Hebelschulhaus

Langenlängeweg 14

Das in den 1950er-Jahren durch das Architektenduo Rasser + Vadi erbaute Hebelschulhaus galt lange als einer der kostengünstigsten Schulbauten des Kantons Basel-Stadt.

Zu Beginn der 1950er-Jahre beschloss der Kanton Basel-Stadt, die Primarschule an der Niederholzstrasse um eine Real- und Sekundarschule zu ergänzen. Die Eingabe der Architekten Max Rasser (1914–2000) und Tibère Vadi (1923–1983) gewann den Projektwettbewerb. Die Materialknappheit in der Nachkriegszeit erforderte Geduld und vor allem kosteneffiziente Lösungen. Neben 16 Klassenräumen sollte das Schulhaus einen Singsaal, eine Schulbibliothek, ein Nähzimmer, einen Hauswirtschaftsraum, eine Schulküche, einen Zeichensaal sowie ein Naturkundezimmer umfassen. Darüber hinaus war der Bau einer weiteren Turnhalle mit Quartiersanitätsstation im Untergeschoss vorgesehen, die im Kriegsfall als Notspital dienen sollte.

Der Pavillonbau von Vadi + Rasser, der vor allem durch das ausgereifte Raumkonzept, die differenzierte Farbwahl und die grosszügigen Fenster überzeugen konnte, wurde 1953 fertiggestellt. Zu dieser Zeit galt das bis 1957 noch Niederholzschulhaus II genannte Hebelschulhaus als kostengünstigster Basler Schulhausneubau. In den Folgejahren wurde das Gebäude ins Inventar schützenswerter Bauten aufgenommen.

Autorin / Autor: Lina Schmid | Zuletzt aktualisiert am 14.6.2022

Fakten

Hebelschulhaus
Langenlängeweg 14
1952–1953
Vadi + Rasser
Kanton Basel-Stadt

Artikel

Literatur

Cieslik, Tina: Hebelschulhaus Riehen. In: Schweizerische Bauzeitung 39 (2015). S. 3–32.

Pausa, Mauro: Hebel-Schulhaus. Gesamtsanierung und Umbau. Hg. von Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt, Städtebau & Architektur. Basel 2015.

Schnyder, Arlette: Bildungswandel. In: Schnyder, Arlette et. al.: Riehen – ein Portrait. Basel 2010. S. 301–325, hier S. 311.

Spriessler, Rolf: Jubiläum. Vor 50 Jahren wurde das Niederholz-Schulhaus eingeweiht. Geburtstagsfest im Niederholz-Schulhaus. In: Riehener Zeitung 15.05.1998.

Spycher, Ernst: Bauten für die Bildung. Die Entwicklung der Basler Schulhausbauten im nationalen und internationalen Kontext. Basel 2019. S. 358f.

Zischmann, Ernst: Niederholzschulhaus in Riehen bei Basel. In: Bauen + Wohnen 8 (1954). S. 314–318.

Links

Feedback