Landesring der Unabhängigen Riehen

LdU

1937 wurde in der Gemeinde Riehen eine Sektion des Landesrings der Unabhängigen gegründet. Die Mitte-Partei war von 1940 bis zu ihrer Auflösung 1996 mit Unterbrüchen im Riehener Parlament vertreten.

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler baute mit dem Landesring der Unabhängigen (LdU) 1936 eine Partei auf, die sich vor allem für die Interessen der Konsumentinnen und der Arbeiter einsetzte. Die Ortsgruppe Riehen des LdU wurde 1937 gegründet. 1940 kandidierten hier erstmals Mitglieder der Partei auf den Listen der Bürgerlichen Vereinigung. Bei diesen Wahlen holte die Partei ihr erstes Mandat im Weiteren Gemeinderat (dem späteren Einwohnerrat), das sie nach zwei Jahren wieder verlor.

1951 gelang dem Landesring in der Person von Hans Renk der Einzug in den Gemeinderat. Bei den folgenden Wahlen 1954 wurde Renk zwar wiedergewählt, trat allerdings fortan nicht mehr für den LdU, sondern als bürgerlicher Parteiloser an.

1953 entschloss sich die Riehener Sektion des LdU, die Bürgerliche Vereinigung zu verlassen. 1958 trat die Partei bei den Wahlen in den Weiteren Gemeinderat mit einer eigenen Liste an und gewann zwei Mandate. 1968 gelang einem Riehener LdU-Vertreter erstmals der Einzug in den Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt.

In den 1970er-Jahren verlor der LdU in der Schweiz generell an Einfluss. Der in der Mitte positionierten Partei fiel es immer schwerer, Umweltschutz, soziale Verantwortung und Liberalismus unter einen Hut zu bringen. In Riehen blieb der LdU bis 1990 mit bis zu drei Sitzen im Gemeindeparlament vertreten.

Am 5. März 1996 wurde der LdU Basel-Stadt und mit ihm die Ortsgruppe Riehen aufgelöst. Im Dezember 1999 löste sich die Partei auch auf nationaler Ebene auf.

Autorin / Autor: Nils Widmer | Zuletzt aktualisiert am 2.1.2024

Artikel

Jahrbuch Riehen

Archive

Staatsarchiv Basel-Stadt

Ortsgruppe Riehen. In: Landesring der Unabhängigen, Akten des Parteisekretariats, 1937–1996: PA 908a F.

Literatur

Jahrbuch z‘Rieche

Raith, Michael: Zweihundert Jahre gelebte Demokratie. Die Jahre nach dem Krieg. In: Jahrbuch z’Rieche 2000. S. 40–53.

Weitere Literatur

Meuwly, Olivier: Landesring der Unabhängigen (LdU). In: Historisches Lexikon der Schweiz. URL: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/017394/2002-06-14/ (18.02.2021).

Raith, Michael: Kleine Geschichte der Riehener Parteien. In: Riehener Zeitung, 15.03.1974.

Raith, Michael: Gemeindekunde Riehen. 2. überarbeitete und aktualisierte Aufl. Riehen 1988. S. 197–207, 215–219.

Feedback